"geblockte Inhalte"

sollten zugelassen sein

-

optimiert für Bildschirm

1024 x 768 Pixel

Browser: Firefox

 

 

Copyright © Okt. 2011

wissen-hilft-weiter.info

last update 27. Dez. 2016

 

(wird laufend ergänzt)

   

 

Operationsverfahren

Ziel ist das Verhindern von Rückfällen in Brust oder Achselhöhle durch das Entfernen des Tumors im Gesunden und allfälliger befallener Lymphknoten.

Heute wird, wenn immer möglich, brusterhaltend operiert: Man entfernt nur den Tumor und einen Saum aus gesundem Gewebe, nicht aber die ganze Brust. Entscheidend ist das Grössenverhältnis von Brust und Tumor.

 

Es gibt manchmal Gründe, die gegen eine brusterhaltende Operation sprechen:

bei ungünstigem Grössenverhältnis des Tumors zur Brust oder mehreren Krebsherden in derselben Brust muss diese sicherheitshalber amputiert werden, leider auch bei einer besonderen Form von Brustkrebs (etwa bei ausgedehntem DCIS *) oder aber bei Ablehnung einer Strahlentherapie.

* DCIS heisst Duktales Carcinoma In Situ und ist ein nicht-invasives Karzinom, auch "sesshafter Tumor" genannt, und zeichnet sich dadurch aus, dass es auf den Ursprungsort der Entstehung begrenzt und noch nicht in das umliegende Gewebe eingedrungen ist. Ein unbehandeltes DCIS wird jedoch oft zu invasivem Krebs.

Patientinnen mit DCIS haben eine sehr gute Heilungschance, wenn alle Herde entfernt werden.

Journal Onkologie vom 10.2.2014: Patientinnen mit DCIS profitieren von Strahlentherapie

Was sind die Voraussetzungen vor einer Operation? - Vortrag Dr. Elisabeth Saurenmann (2010)

Während der Operation werden die Lymphknoten in der Achselhöhle nach Ablegern überprüft, denn Krebszellen aus der Brust werden über das Lymphsystem der Achselhöhle in den Körper verschleppt. Diese Massnahmen ergeben bereits Informationen für die Prognose.

In geeigneten Fällen ist die Sentinel (Wächter)-Lymphknoten-Biopsie Standard (seit 2004). Mit diesem neuen Verfahren kann die Anzahl entfernter Lymphknoten für die Untersuchung auf sehr wenige reduziert werden.

 

Um den/die Sentinel-Lymphknoten (es können auch einige sein) finden zu können, wird am Vortag der Operation im Bereich des Tumors eine radioaktive Substanz eingespritzt - das Lymphszintigram zeigt die Lage der Sentinel-(=Wächter)-Lymphknoten an. Während der Operation können mittels Gamma-Detektor die radioaktiven/heissen Lymphknoten aufgefunden und durch einen kleinen Schnitt (vielfach in der Achselhöhle) entfernt werden.

In der onkologischen Chirurgie wird vielfach auch Patentblau V (ein weit verbreiteter Lebensmittelfarbstoff) zur Markierung von Sentinel-Lymphknoten eingesetzt: entweder als Zusatz zur radioaktiven Substanz (ergibt mehr Sicherheit beim Auffinden des Sentinels) oder dann, wenn in der Nähe keine nukleare Abteilung vorhanden ist. Es wird jedoch über eine Patientin berichtet, die nach s.c.-Injektion von Patentblau V im Rahmen einer Ablatio mammae und axillärer Lymphnodektomie mit einem anaphylaktischen Schock reagierte.

Was heisst Sentinel, was ist eine Sentinel-Lymphknoten-Biopsie? eine ausführliche Erklärung:

Universimed: "Mamma-Ca: Standards der Sentinel-Lymphknotenbiopsie" von PD Dr. Mathias Fehr (2006)

Sentinel Lymphonodektomie - bei neoadjuv. Chemotherapie? Bei grossen und multizentrischen Tumoren? - Vortrag PD Dr. Igor Langer, Lausanne (2007)

Sentinel Lymphonodektomie - präop. US, Mikrometastasen - Vortrag Dr. Elisabeth Saurenmann (2007)

 

Mastektomie: was heisst das?

Als Mastektomie wird die Entfernung der weiblichen oder männlichen Brustdrüse bezeichnet.

- Subkutane Mastektomie: das gesamte Brustdrüsengewebe wird entfernt, die Haut der Brust und die Brustwarze bleiben aber erhalten (erhöhtes Risiko, dass Tumorzellen zurückbleiben).

- Skin-sparing-Mastektomie (hautsparende Mastektomie): Variante der subkutanen Mastektomie, d.h. die Brustwarze wird ebenfalls entfernt, nur die Haut wird belassen.

Beide Verfahren eignen sich gut für einen später geplanten Brustaufbau.

- Einfache Mastektomie: Entfernung der Brust einschließlich Mamille, Fettgewebe und Faszie des Brustmuskels. Die Lymphknoten in der Achselhöhle bleiben erhalten.

- Modifizierte radikale Mastektomie: zusätzlich zur einfachen Ablatio erfolgt die Entfernung von Lymphknoten in der Achselhöhle (Sentinel-Lymphknoten-Biopsie).

Wenn der Wächterlymphknoten befallen ist, werden weitere Lymphknoten entfernt. Gilt heute als Standard, wenn eine brusterhaltende Operation nicht möglich ist.

Ein besonders wichtiges Kriterium ist die von EUSOMA geforderte Zusammenarbeit zwischen onkologischen und onkoplastischen Chirurgen: jede Patientin soll vor einer Mastektomie von einem plastischen Chirurgen des Teams über die Möglichkeiten des simultanen oder sekundären Aufbaus informiert werden.

Wichtig ist, dass der Tumor vollständig entfernt wird mit genügend gesundem Gewebe rundum, nirgends am Rand angeschnitten ist. Das herausoperierte Gewebestück sollte deshalb mit Markierungen versehen sein, damit die Pathologie angeben kann, wo ev. nachgeschnitten werden muss; dies sollte möglichst während der gleichen Operation erfolgen können - der "Schnellschnitt" macht's möglich.

Präparat-Radiographie eines entfernten Gewebes mit Mikroverkalkungen, sichtbar am unteren Rand:

Schnellschnitt-Untersuchung während der Operation - was kann darunter verstanden werden?

 

Frauen mit Brustkrebs im Stadium I oder II, die brusterhaltend operiert und bestrahlt werden, haben mindestens genauso gute Überlebensaussichten wie Frauen nach einer Mastektomie. Das gilt auch für Patientinnen jüngeren Alters und mit hormonunempfindlichen Tumoren. Beitrag ÄrzteZeitung:

frauenheilkunde-aktuell.ch: Mastektomie – konventionelle, mamillenersetzende und mamillenerhaltende Verfahren (Beitrag vom 21/4/2012 von Prof. H. Peter Scheidel und Dr. Tobias Kurz, Hamburg)

 

Neben dem Krebsbefall bedeutet eine Brustamputation auch eine zusätzliche psychische Belastung für eine Frau. Ein Brustaufbau kann das Selbstwertgefühl und die Lebensqualität wieder verbessern.

Es hängt von vielen Faktoren ab, ob bei einer Patientin die Brust mittels Verwendung von Prothesen, also Brustimplantaten, rekonstruiert werden kann, oder ob ein Wiederaufbau der Brust mit Eigengewebe (sogenannten Lappenplastiken) durchgeführt werden kann.

 

Für die Patientin wenig belastend ist der Aufbau mit Silikon-Implantaten. Jedoch wichtig sind: das geeignete Fabrikat und speziell der Implantat-Typ (Inhalt, Oberfläche, der Brust angepasste Grösse und Form) und natürlich der mit solchen Eingriffen bestens vertraute Arzt: ein Facharzt für plastische und rekonstruktive Chirurgie.

Speziell nach brusterhaltender Operation sollte das Implantat unter den Brustmuskel gelegt werden, damit das ganze noch vorhandene Brustgewebe in nachfolgenden Mammographien beurteilt werden kann. Bei Implantaten über dem Brustmuskel könnten sich zwischen Implantat und Muskel noch kleine Gewebereste befinden, ev. vorhandene Krebszellen könnten nicht gesehen werden.

Nicht vergessen: nach ca. einer Woche mit dem Massieren der neuen Narbe beginnen/Haut verschieben. Später sollte die ganze Brust (Muskel, Implantat und ev. noch vorhandenes Brustgewebe) kräftiger massiert/mit der Hand zusammengedrückt werden, damit die Brust sich nicht verhärtet (siehe Erfahrungen "Silikon-Implantate...").

Brustrekonstruktion/Aufbau mit Implantaten und/oder Eigengewebe: kurze Übersicht und Links

dkfz. Krebsinformationsdienst: Brustaufbau nach Amputation - Beschreibung der Methoden

Brustaufbau/Rekonstruktion - Zeitpunkt, Methoden, Auswahlkriterien, Durchführung (Netdoktor April 12)

youtube.com: "Wieder ich sein..." - Brustrekonstruktion nach Brustkrebs (Trailer)

YourBreastOptions.de: Rekonstruktion mithilfe des Gewebelappenverfahrens

ethianum-klinik: Brustrekonstruktion mit Eigengewebe - Methoden und deren Vor- und Nachteile

Klinik am Rosental, Leipzig: Entfernung der Brustdrüse mit anschließendem Wiederaufbau der Brust

Heutiger Standard bei der Brustrekonstruktion - Vortrag PD Dr. Yves Harder, D-München (2011)

Erweiterte Optionen in der Sofortrekonstruktion - Vortrag Dr. Jian Farhadi, London + Zürich (2013)

Anwendungseinschränkung für Brustvergrösserungen mit Macrolane und ähnlichen Produkten auf Hyaluronsäure-Basis: Weil die Brustuntersuchung erschwert wird, empfiehlt Swissmedic in Absprache mit der Schweiz. Gesellschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie und der Schweizerischen Gesellschaft für Senologie, bis auf weiteres auf Brustvergrösserungen mit Macrolane oder anderen Injektionsmitteln auf Hyaluronsäure-Basis zu verzichten.

Mehr zu Macrolane / Hyaluronsäure und deren Anwendung:

 

Brustvergrösserung mit Eigenfett - Eine Alternative mit Zukunft?

Seit wenigen Jahren versuchen Schönheitschirurgen, dauerhafte Brustvergrösserungen mit Fettzellen aus anderen Körperregionen zu erreichen. Als Alternative zu den sonst üblichen, aber von manchen Frauen nicht gewünschten Silikonimplantaten, beginnt die Methode sich auch in der Schweiz zu etablieren. Viele Schönheitschirurgen warnen allerdings vor fehlenden Langzeiterfahrungen und möglichen Nebenwirkungen.

(SF TV "Puls": Video vom 1.2.2010, mehrheitlich in Schweizerdeutsch gesprochen)

Eigenfett besser als Eigengewebe? Forumsbeitrag von Dr. Frank Busse, D-Wasserburg/Inn (2011)

Eigenfett-Injektion (Micro Lipo Grafting) - Vortrag Dr. Hans Peter Kern, Zürich (2011)

IFPC Institut für Plastische Chirurgie: Eigenfett zur Brustvergrösserung - Lipofilling?

Heitmann & Fansa.de: Rekonstruktion der Brustwarze und des Warzenhofs - Beschreibung

 

 

Erfahrungen:

Silikon-Implantate nach bestrahlter Brust: Text- und Bilddokumentation - von Erika Rusterholz

"Brustaufbau mit Silikonimplantat" - Diskussion dafür / dagegen (Krebs-Kompass-Forum)

Areola-Pigmentation/Verschönerung des Warzenhofs: Text-/Bilddoku - von Erika Rusterholz

"Erfahrungsberichte Brustwarzenrekonstruktion" - Diskussion (Krebs-Kompass-Forum)

"Brustrekonstruktion mit Eigengewebe - Erfahrungen?" - hilfreicher Beitrag (Krebs-Kompass-Forum)

"Suche Erfahrungsberichte/Mastektomie mit Implantaten" - Antworten/Berichte (Krebs-Kompass-Forum)

die lange Geschichte einer am Brustmuskel angewachsenen Narbe - von Erika Rusterholz

Prophylaktische Mastektomie mit Silikonaufbau: Beschreibung / Bilder - von Alexandra

"Wie verändert sich die Brust? Brustaufbau?" - Frage und Antworten (Krebs-Kompass-Forum)

"Silikonimplantat, Wundheilungsstörung, Implantat-Entfernung..." - Diskussion (Krebs-Kompass-Forum)

"Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode" - Beiträge zur Fetteinspritzung (Krebs-Kompass-Forum)

"Brustaufbau Eigenfett" - aufmunternder Beitrag zu nachträglichem Diep Flap (Krebs-Kompass-Forum)

Gedanken einer Patientin vor, während und nach der Operation

Empfehlungen einer Patientin: was sollte ins Krankenhaus mitgenommen werden

Fotoshooting von Gabriele für das Projekt und die Ausstellung "Veränderung"